Allgemein

Den Sommer verlängern – die fünf Top-Reiseziele für den Herbst

Von  | 

Dieses Jahr ließ der Sommer wirklich nichts zu wünschen übrig. Dennoch kann so manch einer einfach nicht genug bekommen von Sommer, Sonne, Strand und Dolce Vita. Wenn bald die Tage kürzer und die Nächte schon empfindlich kühl werden, ist dies der perfekte Zeitpunkt, die warme Jahreszeit zu verlängern und in den grauen Herbsttagen noch einmal der Sonne entgegenzufliegen. Sonne satt in der Karibik, eine bunte Unterwasserwelt im Roten Meer oder Wandern im winterwarmen Südeuropa? Welche Destinationen am besten geeignet sind, dem Herbst-Blues zu entkommen zeigt dieser Artikel.

Beeindrucken mit imposanten Berglandschaften – Teneriffa und die anderen Inseln der Kanaren

1. Die Kanarischen Inseln – mildes Klima und tolle Berglandschaft

Alle Jahre wieder sind die Kanarischen Inseln ein Klassiker unter den Reisezielen für Herbst und Winter. Vor der Küste Westafrikas gelegen, bieten die Kanaren ganzjährig mildes Klima mit einer angenehmen Meeresbrise. Teneriffa, Fuerteventura und Co. eignen sich perfekt für eine Mischung aus Bade- und Aktivurlaub. Atemberaubend schöne Landschaften im Landesinneren und herrliche Strände machen dies möglich. Ein Urlaub auf den Kanaren ist garantiert abwechslungsreich – jede Insel ist anders, und jede hat ihren eigenen unverwechselbaren Charme.

2. Florida – Sonne pur und viel Unterhaltung

Welcome to the Sunshine State! Wenn es eine Garantie für Sonne satt und Strandfeeling gibt, dann in Florida! Türkisfarbenes Meer und endlose Sandstrände – hier finden Sonnenanbeter und Strandnixen ihr Eldorado. Also flugs Shorts und Flip-Flops in den Koffer packen, noch einen schicken neuen Bikini erstehen und ab ins Sonnenparadies.

Nochmal Sonne tanken, bevor es Winter wird – in Florida klappt das hervorragend

In Florida erwarten den Urlauber übrigens nicht nur Strände, sondern auch eine einzigartige Flora und Fauna. Die Everglades – der bekannteste Nationalpark im Sunshine State – beherbergt eine einmalige Tier- und Pflanzenwelt. Und wer lieber Action statt Erholung am Strand sucht, hat sicher viel Spaß im Universal Orlando Freizeitpark mit mehreren Achterbahnen und anderen Attraktionen.

3. Südafrika – Wildnis, Wein und zwei Ozeane

Wenn es Herbst wird in Österreich, zieht am Kap der Guten Hoffnung der Frühling ein – und das bei äußerst angenehmen 25 Grad im Tagesdurchschnitt. Südafrika punktet mit viel Abwechslung – eine Safari im Krüger-Nationalpark, eine Tour entlang der traumhaft schönen Garten-Route zwischen Kapstadt und den Drakensbergen, eine Weinverkostung in Stellenbosch und die Qual der Wahl zwischen einem Bad im stürmischen Atlantik oder doch lieber im milden Indischen Ozean – das alles ist möglich im Urlaub am südlichen Ende Afrikas.

4. Ägypten – Pharaonen, Strände und eine bunte Unterwasserwelt

Faszinierendes Urlaubsziel: Das Land der Pharaonen

Im Sommer für viele zu heiß, im Herbst genau richtig – Ägypten mit seiner einzigartigen Kultur und Geschichte. Das Land bietet sich ideal für eine Kombination aus Bildungsreise und Strandurlaub an. Die ersten Tage sind den Tempeln und Königsgräbern um Kairo und in Luxor gewidmet, und die zweite Hälfte des Urlaubs lassen Reisende an den Stränden des Mittelmeeres oder des Roten Meeres geruhsam ausklingen. Für alle Fans der Unterwasserwelt bietet das Rote Meer zudem ein herrliches Taucher- und Schnorchel-Paradies.

Auf diesem Blog werden die beliebtesten Reiseziele, aber auch Geheimtipps offeriert - für eine erholsame Reisezeit.

Datenschutzinfo