Reisen

Fluggastrechte: Entschädigung bei Flugausfall oder Flugverspätung

Von  | 

Jährlich fallen tausende Flüge aus oder erreichen den Zielort mit beträchtlicher Verspätung. Reisende verpassen infolge dessen Veranstaltungen, Meetings oder Anschlussflüge. Seit 2005 schützt eine EU-Verordnung des Europäischen Parlamentes die Fahrgäste. Sie gewährleistet ihnen eine angemessene Entschädigung.

Anspruch auf Entschädigung mit FlightRight erwirken

Die Verordnung 261/2004 des Europäischen Parlamentes regelt die Höhe und den Anspruch auf Entschädigung bei Flugverspätungen oder einem Ausfall des Fluges. Seit 2005 erhalten Betroffene Unterstützungs- und Ausgleichsleistungen bei Nichtbeförderung, Verspätung oder Annullierung. Die Verordnung stellt den Schutz der Passagiere sicher und bietet eine vollwertige Entschädigung.

FlightRight setzt Ihr Recht auf eine Ausgleichszahlung durch. Beauftragen Sie die Reiserechtsexperten, erwirken sie stellvertretend eine monetäre Entschädigung. Die Profis übernehmen Fälle von Verspätungen, Ausfällen oder Annullierungen, die bis zu drei Jahre zurückliegen. Mit einer kostenlosen Prüfung der Flugnummer erhalten Kunden sofort eine Antwort auf die Frage, ob ihnen eine Entschädigung zusteht. Stehen die Chancen für einen Ausgleich gut, empfiehlt es sich, die Experten zu beauftragen. Sie zahlen einzig bei Erfolg, wodurch Ihnen kein Risiko entsteht.

Welche Leistungen stehen Ihnen bei einer Flugverspätung zu?

Verspätetet sich Ihr Flug mehr als drei Stunden, erhalten Sie eine Entschädigung in Höhe von 250 bis 600 Euro. Bei Familien und Gruppen gilt diese Summe pro Person. Voraussetzung dafür, dass die Fluggesellschaft zahlt, ist, dass diese für die Verspätung selbst verantwortlich ist. Der betreffende Flug darf nicht länger als drei Jahre zurückliegen. Die Höhe der Ausgleichssumme berechnet sich anhand der Flugdistanz. Liegt der Zielort weniger als 1.500 Kilometer entfernt, zahlt die Airline 250 Euro pro Fluggast. Bis 3.500 Kilometer Entfernung erwirken Sie 400 Euro. Betrug die Distanz mehr als 3.500 Kilometer, stehen Ihnen 600 Euro zu. Je nach Dauer der Verspätung erhalten Sie weitere Leistungen vor Ort.

Welche Entschädigung erwarten Sie bei einem Flugausfall?

Bei einem Ausfall des Fluges erhalten Sie entweder den Ticketpreis ausgezahlt oder auf Wunsch eine alternative Beförderung. Entschädigungen stehen Ihnen nur zu, wenn die Annullierung weniger als 14 Tage vor dem Flugdatum erfolgt. Hier erwarten Sie abhängig von der Flugdistanz 250 bis 600 Euro Entschädigung. Sind Sie vor Ort von einem Ausfall betroffen, bietet die Fluggesellschaft Ihnen Snacks und Versorgungsleistungen an. Bei Pauschalreisen und außergewöhnlichen Umständen steht Ihnen ebenfalls eine Entschädigung zu.

Auf diesem Blog werden die beliebtesten Reiseziele, aber auch Geheimtipps offeriert - für eine erholsame Reisezeit.

Kommentar abgeben

You have to agree to the comment policy.